WERBUNG

Quelle: Pixabay.com

Harissa Paste selber machen

Was ist Harissa Paste? Es wird als der Ketchup von Nordafrika und der orientalischen Küche bezeichnet. In Wirklichkeit aber ist Harissa viel aromatischer und würziger als Ketchup oder Siracha Sauce. Chilis, Paprikas und Gewürze sind die Hauptzutaten.

WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
1
  • 7 getrocknete Peperoni Hinzugefügt zu
  • 2 eingelegte rote Paprikaschoten Hinzugefügt zu
  • 2 Tablespoon Tomatenmark Hinzugefügt zu
  • 4 Knoblauchzehen geschält Hinzugefügt zu
  • 1 TL Kümmelsamen geröstet Hinzugefügt zu
  • 2 TL je Kümmelpulver und Korianderpulver Hinzugefügt zu
  • 1 TL geräuchtertes Paprikapulver rot Hinzugefügt zu
  • 12 TL Cayennepfeffer Hinzugefügt zu
  • 1 TL Salz Hinzugefügt zu
  • 2 Tablespoon Zitronensaft Hinzugefügt zu
  • 2 Tablespoon Olivenöl Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

10 min.
1. Schritt

Für das Harissa Rezept zuerst die getrockneten Chilischoten ca 30 min in heißem Wasser einweichen. Abtropfen lassen.

2. Schritt

In einem Blitzmixer nun alle Zutaten für die Harissa Paste und die eingeweichten Chilis kombinieren . Die Masse zu einer Paste zermahlen und eventuell noch extra Olivenöl in den laufenden Mixer geben.

3. Schritt

Harissa Paste in ein Schraubglas geben und die Oberfläche mit Olivenöl abschließen.Die Paste mit der Zeit noch schmackhafter werden wenn sie durchzieht. Harissa zu Fleisch , Fisch oder Grillgut als Dip benutzen.

Reels

Neu