WERBUNG

Original Tafelspitz mit Meerrettichsauce

Klassischer Tafelspitz mit der dazugehörigen Meerrettichsauce - das Originalrezept

WERBUNG
Die besten Kartoffelgerichte - lecker, vielseitig und raffiniert

Das Rezept ist in diesem Artikel zu finden

Die besten Kartoffelgerichte - lecker, vielseitig und raffiniert

Zutaten

Anzahl Portionen
4

Zutaten

  • 1 kg Tafelspitz Hinzugefügt zu
  • 2 Bund Suppengrün Hinzugefügt zu
  • 2 l Gemüsebrühe Hinzugefügt zu
  • 1 Die Zwiebel Hinzugefügt zu
  • 2 je Lorbeerblatt Hinzugefügt zu
  • Wachholderbeeren Hinzugefügt zu
  • Pfefferkörner Hinzugefügt zu

Meerrettichsauce

  • 300 ml Brühe nach dem Kochen des Tafelspitz Hinzugefügt zu
  • passiert) Hinzugefügt zu
  • 150 ml kräftige Sahne Hinzugefügt zu
  • 1 TL Weißweinessig Hinzugefügt zu
  • 50 g butter Hinzugefügt zu
  • 50 g Weizenmehl einfach Hinzugefügt zu
  • 30 g frischer Meerrettich (alternativ aus dem Glas) Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

30 min.
1. Schritt

Das Fleisch abwaschen und von übermäßigem Fett befreien. Die Brühe und die Gewürze in einen großen Topf geben und das Fleisch dazugeben.

2. Schritt

Rund 2 Stunden lang köcheln lassen. Anschließend das Fleisch herausnehmen um die Gewürze herausnehmen zu können. Das Fleisch zurück in die Brühe legen und das kleingeschnittene Gemüse dazugeben.

3. Schritt

Noch einmal rund 30 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse gar ist. Sie können übrigens auch kleingeschnittene Kartoffeln zugeben oder Salzkartoffeln separat kochen - wie es Ihnen lieber ist.

4. Schritt

Während das Fleisch und das Gemüse zu Ende gart, können Sie schon einmal die Sauce zubereiten. Stellen Sie dazu eine klassische Mehlschwitze her.

5. Schritt

Lassen Sie die Butter in einem Topf schmelzen. Geben Sie das Mehl hinzu und rühren Sie kräftig mit einem Schneebesen. Dann den Essig zugeben und nach und nach Brühe zufügen. Wenn die Sauce die richtige Konsistenz hat (mal mehr, mal weniger Brühe) dann die Sahne und den Meerrettich zugeben und alles mit Salz und Peffer abschmecken.

Kommentare (2)

Gitta_Spatz 28.6.2023

Ich mache immer eine Semmelkren Soße, mit frisch geriebenen Kren. Ohne Mehlschwitze, Essig oder Sahne, das gehört m.M. da nicht hinein.

Irmina 2.2.2022

Tolles Rezept!

Reels

Neu

Top-Kategorien

Abendessen

2912 Rezepte

Mittagessen

2892 Rezepte

Smoothies

52 Rezepte

Apfel

375 Rezepte

Backwaren

801 Rezepte

Fleischgerichte

1211 Rezepte

Brunch

1084 Rezepte

Torten

604 Rezepte