WERBUNG

Fischsuppe

WERBUNG
Katerfrühstück: Das hilft wirklich gegen den dicken Kopf

Das Rezept ist in diesem Artikel zu finden

Katerfrühstück: Das hilft wirklich gegen den dicken Kopf

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 500 g Fischköpfe Hinzugefügt zu
  • 1 Die Zwiebel Hinzugefügt zu
  • 1 volumen Suppengemüse Hinzugefügt zu
  • 1 Lorbeerblatt Hinzugefügt zu
  • Wacholder Hinzugefügt zu
  • 12 TL gemahlener schwarzer Pfeffer Hinzugefügt zu
  • Salz Hinzugefügt zu
  • 100 g Kabeljaufilet ohne Haut Hinzugefügt zu
  • 100 g Zanderfilet ohne Haut Hinzugefügt zu
  • 100 g Lachsfilet ohne Haut Hinzugefügt zu
  • 1 Tablespoon Fischgewürz Hinzugefügt zu
  • 1 Karotte Hinzugefügt zu
  • 1 Zucchini Hinzugefügt zu
  • 1 Die Handvoll Petersilie Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

140 min.
1. Schritt

Öl in einem Topf erhitzen und die Fischteile darin anbraten. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Zusammen mit dem in Würfel geschnittenen Suppengrün (Lauch, Karotte, Sellerie, Petersilie), den Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern zum Fisch geben. Mit so viel Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist. Aufkochen lassen, dann bei kleiner Flamme ca. 2 Stunden leicht köcheln lassen.

2. Schritt

Den Sud abgießen und auffangen, Fischteile und Gemüse entsorgen.

3. Schritt

In den aufgefangenen Sud mit dem Schneebesen ein Eiweiß rühren. Abermals aufkochen lassen, bis das Eiweiß die Schwebstoffe gebunden hat. Durch ein Passiertuch gießen und dann die so klar gewordene Brühe mit Wasser auf 750 ml aufgießen und salzen.

4. Schritt

Kabeljau, Zander und Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Fischgewürz vermengen. Ca. 1 Stunde kühlen.

5. Schritt

Karotte schälen und zusammen mit dem Zucchino in feine Streifen schneiden. Das Gemüse in der Brühe garen. Zum Schluss die Fischwürfel zugeben und ca. 2 - 3 Minuten ziehen lassen.

6. Schritt

Auf Tellern anrichten und mit gehacktem Giersch oder Petersilie bestreut servieren.

Reels

Neu